Ästhetische Dermatologie

Aknebehandlung

Akne ist ein sehr häufiges Krankheitsbild in der Dermatologie. Die zumeist jugendlichen Patienten leiden unter den „Hautunreinheiten“: Der Dermatologe kann mit verschiedenen Medikamenten (äusserlich und innerlich) das Leiden verbessern oder heilen. Bereits entstandene Närbchen können ggf. auch erfolgreich behandelt werden.

Beratung zu Hauttyp und -pflegemitteln

Die verschiedenen Hauttypen werden durch den Dermatologen identifiziert. Dies ermöglicht eine individuelle und gezielte Beratung bezüglich einer optimalen Hautpflege.

Besenreiser

Störende Äderchen an den Beinen können Folge eines ernsthaften Venenleidens sein. Daher erfolgt zunächst eine Abklärung des Venensystems mittels Ultraschall. Zur Behandlung stehen Verödungstechniken und Lasermethoden zur Verfügung.

Couperosebehandlung

Die Behandlung der Couperose erfolgt mit Medikamenten (äusserlich bzw.intern). Auch mit Lasergeräten können die erweiterten Äderchen im Gesicht behandelt werden.

Faltenbehandlung

Ab dem 40. Lebensjahr zeigen sich natürliche Alterungsprozesse auch im Gesicht. Die Behandlung mimischer Falten erfolgt durch Unterspritzung mit der körpereigenen Substanz Hyaluronsäure oder durch den gezielten Einsatz von Botulinumtoxin A zur Beeinflussung der mimischen Muskulatur im Gesicht. Beim Skin Resurfacing von Knitterfältchen werden dagegen die obersten Hautschichten durch Abtragung mittels ablativer Laser (s.dort) geglättet.

Behandlung des übermässigen Schwitzens

Schon bei geringen körperlichen oder emotionellen Belastungen kommt es bei den betroffenen Menschen, besonders im Bereich der Achselhöhlen sowie an Hand- und Fußflächen, zu einer übermäßig starken Schweißbildung. Neben allgemeinen Maßnahmen (z.B. Vermeidung synthetischer Textilien) gibt es eine Reihe spezieller Behandlungsverfahren. Ausgezeichnete Behandlungserfolge können im Bereich der Handflächen, aber auch in anderen Bereichen, durch die lokale Injektion von Botulinumtoxin erzielt werden. Bei der weitgehend schmerzfreien Schweißdrüsenabsaugung kann im Bereich der Achselhöhle vielen Patienten dauerhaft geholfen werden.

Top